Schulleben

Am 12.06. machte sich die Klasse 3b/4b auf den Weg nach Günzburg, um Frau Dippel zu treffen. Der Stadtbach dient als Lebensraum für viele kleine Wassertiere. Diese sollten wir erforschen und kennenlernen.

Der Schulverband Wasserburg konnte sich bei seiner Sitzung aus mehreren Gründen freuen. Investitionen in Höhe von ca. 250.000 Euro wurden bekannt gegeben und die neue Schulrätin Barbara Keppeler stellte sich vor.
 
„Wasserburg liegt uns am Herzen und so investieren wir dort bis Ende des Jahres eine stolze Summe im Bereich der energetischen Sanierung und in die Sicherheit unseres wertvollsten Guts, unsere Kinder“, so Oberbürgermeister Gerhard Jauernig in der Sitzung.  
 

Die Freischaltung von ESIS erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt!

Das Programm „Hallo Auto“ trägt wesentlich dazu bei, Schülerinnen und Schülern – vor allem der Jahrgangsstufen 5 und 6 – kritische Situationen im alltäglichen Straßenverkehr zu verdeutlichen. Sie sollen Unfallgefahren erkennen und durch vorausschauendes Handeln richtig reagieren.

Auch dieses Schuljahr fand wieder ein großes Fußballtunier statt. Die Klasse 4a konnte sich gegen die Klasse 3a und 3/4b als Schulsieger qualifizieren. 

"Ich schenke dir eine Geschichte" ...

unter diesem Motto erhielten die Schüler und Schülerinnen der vierten Klassen zum Welttag des Buches ein Taschenbuch als Geschenk. Hierfür besuchten wir die nahegelegene Buchhandelung "Hutter" in Günzburg.

Wasser ist ein Schwerpunktthema im Heimat- und Sachunttericht in der vierten Klasse, welches aber auch fächerübergreifend behandelt wird. So erforschten die Schüler und Schülerinnen der 4a das Verhalten von Flüssigkeiten und erhielten an zahlreichen Stationen erste Einblicke zu den Hohlmaßen. 

    

Am Freitag, den 18.05. fand an der Mittelschule Wasserburg eine Berufsinformationsbörse statt. Frau Margit Werdich-Munk und Herr Ferdinand Munk von der Günzburger Steigtechnik konnten zusammen mit der Mittelschule Wasserburg insgesamt neun Unternehmen aus Günzburg (Günzburger Steigtechnik, Fa. Bendl, Fa. Kögl, Fa. Kalka, Autohaus Zanker, Stadt Günzburg, Bäckerei Reiter, V-Markt, Elektro Strehle) gewinnen, die Ausbildungsmöglichkeiten- und berufe in ihren Unternehmen vorzustellen.

Nachdem wir in der ersten Einheit viel über Kakao und Schokolade erfahren hatten, ging es dieses mal um das Thema "Energie". Während wir im 1. Teil viele Versuche durchführten, erfuhren wir im 2. Teil woher überhaupt Energie kommt und wie wir uns umweltgerecht und energiesparend verhalten können.

Am Freitag, den 11.05.2018 fand an der Grund- und Mittelschule der diesjährige Spendenlauf „Kinder laufen für Kinder“ statt. Dabei liefen die Schüler insgesamt 4034 Runden um den Sportplatz.