Schulleben

Pünktlich um 10:11 Uhr startete die Schüler- und Lehrerschaft der Grund- und Mittelschule Wasserburg am Tag vor den Ferien in die Faschingszeit.

Die Klasse 3a reiste vom 21.01. - 23.01.2019 ins wunderschöne Schullandheim nach Violau

„Bücher sind fliegende Teppiche ins Reich der Phantasie." - So sagte einst James Daniel. Ihr eigenes Reich der Phantasie durften die Schüler der dritten und vierten Klassen beim Gestalten von Lesekisten erkunden.

Hallo lieber Wasserburger,

unsere diesjährige Faschingsparty steigt am Freitag, den 01.03.2019.

Die Tierparade zieht um 10.11Uhr in die Turnhalle ein. Danach heißt es tanzen, spielen und jede Menge Spaß haben. Die Lehrer werden sich in kreative und lustige Tiere verwandeln. Die Kinder können natürlich auch ein anderes tolles Kostüm tragen! Um 12.05 Uhr starten wir dann gemeinsam in die Faschingsferien.

Wir freuen uns auf einen närrischen Vormittag!

HELAU, HELAU, HELAU

P.S. In der großen Pause bietet die SMV Pizzabrötchen zum Verkauf an!

Wenn man Mathematik und Heimat- und Sachunterricht kombiniert und hierzu den Unterricht in den schneebedeckten Schulgarten verlagert, ist die Begeisterung seitens der SchülerInnen hoch.

Nach einer Geschichte, in der ein Hase einen Buchstaben mittels der Himmelsrichtungen erhoppelt, ahmten die SchülerInnen der Klasse 4a dies nach und hatten sichtlich Freude daran. Die SchülerInnen schafften es anhand der Anweisungen des Partners neben einzelnen Buchstaben sogar ganze Wörter sich gedanklich vorzustellen und im Schnee anschließend darzustellen.

Haben Sie Interesse an unserem Mittagsangebot für Ihr/e Kind/er? 

Die Neuanmeldung für das Schuljahr 2019/2020 ist ab dem 19.03.2019 direkt bei der Mittagsbetreuung möglich! Frühere Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden!

Zum Abschluss des HSU Themas "Feuer" besuchten die Klassen 3a und 3/4b am 18.01.2019 die Feuerwehr in Wasserburg. Neben einer theoretischen Weiterführung im Bereich der brennbaren Materialien und der Löschmethoden, erhielten die Schüler die Möglichkeit ein Feuerwehrfahzeug von außen und innen hautnah zu erleben. Der krönende Abschluss war das Ertönen der Feuerwehrsirene. Begeistert kehrten alle Schüler in die Schule zurück. Wir danke der Feuerwehr Wasserburg nochmals für den interessanten Vormittag!

Im Rahmen der Zahlenraumerweiterung bis 1000 erhielten die Kinder der Klasse 3a die vorbereitende Hausaufgabe 1000 Sachen mitzurbringen.

Im Unterricht wurde dann erforscht, wer wirklich 1000 Sachen dabei hatte. Dazu wurden die verschiedenen Zählstrategien verglichen. Das Bündeln in 10er oder 100er Päckchen stellte sich als äußerst sinnvolle Methode heraus. 

Die Kinder gestalteten Lebenswege.

Die Klassen 3c/4c und 4a beschäftigten sich, wie berichtet, mit dem Thema Schule früher. Auch andere Themengebiete wie die Kindheit oder allgemein das Leben früher wurden besprochen.