Schulleben

Ein besonderes Highlight für die SchülerInnen der Klasse 4a fand am 10. auf 11. Juli statt - die Schulhausübernachtung.

Nachdem das Matratzenlager eingerichtet war, gingen wir auf den Sportplatz. Dort spielte ein Großteil der Jungs sogleich Fußball, während die anderen Turnübungen und weitere Ballspiele machten. Die nahezu ganze Klasse powerte sich v.a. bei "Zombieball" aus, was trotz Schweißperlen auf der Stirn allen unheimlich Spaß bereitete.

Am 5. Juli nahm die Klasse 4a am diesjährigen Chorklassentreffen in der Augsburger Universität teil.

500 Schüler lauschten der Erzählung über Musik und Freundschaft, die musikalisch von der Bigband der Augsburger Universität gestaltet wurde. Doch auch die Kinder trugen zur musikalischen Gestaltung dieser Erzählung bei, indem die im Unterricht geübten Lieder voller Freude gesungen wurden. Neben einem "Regenwurm, der aus einem Loch gekrabbelt ist" und einer "alten Moorhexe" sangen alle Anwesenden u.a. auch das Freundschaftslied "Ich schenk´dir einen Regenbogen".

Am Freitag, den 28. Juni 2019, fuhren die Klassen 3c/4c und 4a ins Römermuseum nach Augsburg. Bereits im Vorfeld haben sich die Kinder im Rahmen einer Portfolio-Arbeit im Heimat- und Sachunterricht intensiv mit den Römern beschäftigt, so dass dieser Unterrichtsgang als Highlight den Themenblock abrundete.

Neben allerlei Ausgrabungsfunden aus der Zeit der Römer durften die Kinder das römische Essen (in Fischöl getunktes Brot) probieren oder in eine Toga schlüpfen. Auch die Rüstung und Ausstattung eines römischen Leginärs beeindruckten die Schüler und Schülerinnen.

Zum Abschluss einer abwechslungsreichen Märchensequenz erlebte die Klasse 3a eine Märchen-Lesenacht.

Zu Beginn errichteten sie ihr Matratzenlager. Das draußen geplante Märchen der „Regenbogenfee“ musste aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen ausfallen. So stärkten sie sich direkt mit den von Frau Genc, Frau Geiger und Frau Maxeiner vorbereiteten Hotdogs. Während die Kinder noch einige Kuchenstücke der Märchentorte genossen, las Frau Maxeiner das Märchen „Schneewittchen“ vor.

Am 27.05.2019 riefen die Schüler/Innen von der dritten bis zur achten Jahrgangsstufe unter perfekt sportlichen Bedingungen ihre Topleistungen in den Disziplinen Weitsprung, Weitwurf und Sprint ab. Wer nun mit der Höchstauszeichnung, der Ehrenurkunde gerkrönt wird, erfahren wir nach den Pfingstferien!

Der Jahrgang eins und zwei führte zeitgleich ein Spiel-und Sportfest durch, bei dem die jungen Sportler/Innen ebenfalls alles gaben.

Insgesamt war es ein rund um gelunger Sporttag! Wir bedanken uns herzlich bei allen, die dazu beitrugen!

Aufrgrund schlechter Witterungsbedingungen wurde unser Sponsorenlauf auf den 04.06.2019 verschoben. An dem Ersatztermin kämpften die Kinder von der 1. bis zur 8. Jahrgangsstufe dann bei heißen Bedingungen. Dennoch hielt sie dies nicht von sportlichen Höchstleistungen ab. So gelang es nahezu allen Kindern 10 Runden durchzuhalten, was wirklich eine großartige Leistung war. Der Teamgeist war auf dem Sportplatz richtig zu spüren, was wirklich toll mitanzusehen war. Einige Kinder rannten sogar eine ganze Stunde durch.

Auch beim inzwischen dritten Maifest an unserer Schule mit traditionellem eigenem Maibaum war uns die Wetterfee wohlgesonnen.

Pünktlich um neun Uhr startete das Fest mit einer offiziellen Begrüßung durch unseren Schulleiter Markus Mayer. Anschließend nutzte auch der neue Schulrat Robert Kaifer die Gelegenheit, sich bei unseren Schülern und deren Eltern vorzustellen.

"Ja, das grenzenloseste aller Abenteuer der Kindheit, das war das Leseabenteuer. Für mich begann es, als ich zum ersten Mal ein eigenes Buch bekam und mich da hineinschnupperte. In diesem Augenblick erwachte mein Lesehunger, und ein besseres Geschenk hat das Leben mir nicht beschert.“

Dieses Zitat von Astrid Lindgren verdeutlicht, dass Lesen ein Abenteuer sein kann. Auf dieses Abenteuer haben sich einige Schüler der 4. Klassen eingelassen und sind zum diesjährigen Leseabenteuer nach Neuburg a. d. Kammel gefahren.

Auch dieses Schuljahr fand wieder ein großes Fußballturnier statt. Die Klasse 4a konnte sich gegen die Klasse 3a, 3/4b und 3c/4c als Schulsieger qualifizieren. 

Am 22.05.2019 durften wir das P-Seminar des Maria-Ward-Gymnasiums an unserer Schule begrüßen.